SIERRANIEVES.COM en Español SIERRANIEVES.COM in English SIERRANIEVES.COM in Deutsch



 
REISEPLANUNG
Lage
Naturpark
und
Biosphärenreservat
Aktivurlaub
Routenführung
mit GPS
Ländliche
Unterkünfte
Restaurants
Kontaktinfos
Das Klima

El Tiempo en Málaga
 
 
DOWNLOADS
Download-Bereich
Themenvideos

 

 

 

 


 

DIE KALKBRENNER

Einer der alten, inzwischen ausgestorbenen Handwerksberufe, der in der Sierra de las Nieves ausgeübt wurde, war der des Kalkbrenners. Ein Kalkbrenner ist ein Handwerker, der Kalkstein abbaut und im Kalkofen verbrennt.

Im Landkreis Sierra de las Nieves weist die obere Erdschicht eine sandiger Beschaffenheit und ein hohes Vorkommen an herauswachsenden Kalksteinfelsen auf, die traditionell für den Gesteinsabbau zur Herstellung von Kalk genutzt wurden. Beim Kalkstein handelt es sich um einen festen Stoff von weißer Farbe, dessen Basis das Kalkoxid (CO3) ist.

Löschkalk erhält man durch die Verbrennung von Kalkstein in Öfen, die in zylinderförmigen Vertiefungen in den Erdboden gebaut werden, wo sie bei Temperaturen von fast 1.000 Grad Celsius verbrannt werden; dabei entsteht folgende chemische Reaktion:

Kalkstein + Hitze = Kohlenstoff + Löschkalk

Ca CO3 + Calor= Co2 + Cao

Kalziumkarbonat + Wasser: Kohlenhydroxid + Hitze

Während dieses Vorgangs zerfällt das Gestein sehr schnell und löst sich im Wasser auf. Die entstandene Masse wird anschließend getrocknet und so erhält man den Kalk in Pulverform.

Merkmale des Ofens:

Tiefe: 3 bis 4 Meter

Durchmesser: 2 bis 3 Meter

Inneres Volumen: 3 bis 4 Kubikmeter

 

 

 

 

Vereinigung für Ländliche Entwicklung Sierra de las Nieves

Edificio Sierra de las Nieves, Paraje de Río Grande-Las Millanas, s/n - 29109- Tolox (Málaga) - Tlf.: 952 48 28 21 - Fax: 952 48 29 44

email: agdr@sierranieves.com